05.04.2017 19:00 bis 21:00  

TEXTILE TALK No. 3

»How to Capture Textile Processes«, im Gespräch mit der Berliner Künstlerin Anette Rose über ihre Arbeit »Captured Motion«


Im Rahmen von TEXTILE TALK No. 3 im MaximiliansForum sprechen wir mit der Berliner Künstlerin Anette Rose über ihre Arbeit "Captured Motion" / "Enzyklopädie der Handhabungen"

Die Veranstaltung findet statt im Rahmenprogramm zur Ausstellung TEXTILE MATTERS / TEXTIL GEDACHT im MaximiliansForum.
LAUFZEIT 23.02. – 30.04.2017

mit Walter Van Beirendonck (B), Christian Haas (D), Bart Hess (NL), Chris Kabel (NL), Lightweight (D), Anette Rose (D), Julia Schewalie (D), The Unseen (GB)

TEXTIL GEDACHT untersucht essayistisch das »Textile« in der künstlerischen und gestalterischen Praxis. Erst in der interdisziplinären Betrachtung eröffnet sich der übergreifende Bedeutungshorizont von Textilien als Material, Technik, Metapher und Methode. Das Projekt hat den Einfluss und die Ästhetik von Fertigungsprozessen ebenso im Blick wie das innovative Potential und die gesellschaftliche Bedeutung des »Textilen«.

Kuratiert von der Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Anna-Cathérine Koch und dem Designer Arwed Guderian. Das MaximiliansForum ist offizieller Creative Spot und die Ausstellung TEXTIL GEDACHT Teil des Programms der Munich Creative Business Week 2017.

Ausstellungsansichten: Barbara Hartmann