29.06.2017 bis 03.09.2017  

DOUBLE ROAD

Towards fresh forms of artistic exchange between Bangalore and Munich / Neue Formen der künstlerischen Zusammenarbeit zwischen Bangalore und München


MaximiliansForum, whiteBOX, Kunstpavillon – Eine Ausstellung an drei Orten
mit Bhavani GS, Bharatesh GD, Dayananda N, Indu Antony, Navin Thomas, Nihaal Faizal, Paramesh Jolad, Ragini Bhow, Renuka Rajiv, Shridhar Gangolli, Suresh Jayaram, Suresh Kumar, Umesh Kumar, Yashas Shetty, Tara Kelton, Varsha Bhide und Zero8Zero


28.06.2017 ab 18 – 22 Uhr
sind die Präsentationen an allen drei Ausstellungsorten geöffnet mit Kuratorenführungen vor Ort
20 Uhr Offizielle Eröffnung im MaximiliansForum
Begrüßung durch eine Vertretung der Landeshauptstadt München und Dr. Claus Heimes (Goethe-Institut Bangalore)
Einführung durch Diana Ebster (Kulturreferat)
Anschließend Sound Performance von Alfons Knogl (Köln)


12.07.2017, 19 Uhr
glocal!#*inter_local
Diskussion im MaximiliansForum über Kulturaustausch und transnationale künstlerische Zusammenarbeit. Anschließend Performance „Expanded Technology“ von Yashas Shetty (Bangalore)

26.07.2017, 19 Uhr
Double Road Video Vismaya
Filmprogramm im MaximiliansForum mit Beiträgen von Künstler_innen aus Bangalore, kuratiert von Suresh Jayaram

weitere Veranstaltungen siehe jeweils aktuell auf Facebook.de/DoubleRoad2017

Das Projekt „Double Road“ ist eine kuratorische Initiative von Christian Engelmann, Beate Engl, Maximilian Erbacher, Fabian Hesse, Hermann Hiller und Ralf Homann, in Kooperation mit dem MaximiliansForum, dem Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten und der whiteBOX.art.

Ausstellungsdauer:
MaximiliansForum 29.06 – 03. 09. 2017
whiteBOX 29.06 – 30. 07. 2017
Kunstpavillon 29.06 – 30. 07. 2017

Die in drei Kunsträumen in München präsentierte Ausstellung mit Künstler_innen aus der indischen Hightech-Metropole Bangalore zeigt Arbeiten, die gängigen Klischees widersprechen. So verweisen die künstlerischen Projekte trotz aller kulturellen Unterschiede in ihren ästhetischen Herangehensweisen auf Fragestellungen, die in beiden Metropolen das tägliche Leben bestimmen. Dazu zählen zum Beispiel die Zugänglichkeit zu öffentlichen Räumen, die Verwendung von Zukunftsressourcen und die Veränderung der Arbeitswelt. Die Künstler_innen nähern sich teils subjektiv teils in poetischer Weise diesen großen Themen.

Double Road erprobt eine neue Form des künstlerischen Austausches. Ausgangspunkt ist eine bereits länger bestehende freundschaftliche Zusammenarbeit von Künstler_innen aus Bayern und Karnataka, die sich durch die BangaloResidency des Goethe Instituts entwickelt hat. Artist in Residence 2017 in München sind Bhavani GS, Navin Thomas, Shridhar Gangolli, Suresh Jayram, Suresh Kumar und Yashas Shetty.


Das Projekt wird unterstützt vom Freistaat Bayern und dem Goethe Institut Bangalore
Alle Veranstaltungen sind frei.

Mehr Information zur Ausstellung und den Veranstaltungen jeweils aktuell auf 
Facebook.de/DoubleRoad2017
DoubleRoad.org
maximiliansforum.de
whitebox-muenchen.de
kunstpavillon.org

Fotos: Barbara Hartmann