ImpressumDatenschutz

26.05.2006 bis 28.05.2006  

short frites explosion

Eine Sound- und Lichtperformance von Judith Egger und Anselm Caminada 27. Mai 2006, 21 – 01 Uhr

In ihrer Edition Graphon lädt die Münchner Künstlerin Judith Egger Musiker zu interdisziplinären Produktionen ein. In der Soundperformance „short frites explosion“ wird Licht zum zentralen Motiv. Das Zeichen von Energie und Wärmeerzeugung wird verbunden mit Ton. In einer Verschmelzung aus Performance, Installation und experimenteller Musik wird der Sound die Passage des ZKMax mit seinem ungewöhnlichen Konzert erhellen. graphon 04 short frites, von Anselm Caminada, ist die jüngste Veröffentlichung der edition graphon, zu der die Münchner Künstlerin Judith Egger Musiker und bildende Künstler aus ganz Europa zu interdisziplinären Produktionen einlädt. In dem Konzert zur Langen Nacht wird diese Komposition in den Raum ausgedehnt und Teil der künstlerischen Performance. 27.05.06, 21 – 01 Uhr Special support: Kenneth Kellem, Wolfgang Wirtz, Diana Ebster